0

Hamburg | Hamburger Kunsthalle: Vija Celmins – Gerhard Richter Double Vision bringt erstmals die beiden zusammen

Vija Celmins in der Hamburger Kunsthalle 2021

Vija Celmins in der Hamburger Kunsthalle 2021

Vija Celmins (* 1938 Riga) und Gerhard Richter (* 1932 Dresden) zählen zu den international renommiertesten Künstlerinnen und Künstlern ihrer Generation. Die Hamburger Kunsthalle führt die Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und Skulpturen der in New York und Köln lebenden Kunstschaffenden erstmalig in einen Dialog und macht überraschende Verbindungen sichtbar.

Neben der thematischen Nähe, der künstlerischen Arbeit mit fotografischen Vorlagen und der besonderen Bedeutung der Farbe Grau ist es die Frage nach den elementaren Bedingungen des Darstellens (→ Vija Celmins. Druckgrafik). Was ist Realität, was ist Repräsentation? Und wie kann die Wahrnehmung, und damit das Sehen selbst sichtbar gemacht werden?

Kuratiert von Brigitte Kölle.
Quelle: Hamburger Kunsthalle

Beiträge zu Gerhard Richter

2. Februar 2022
Gerhard Richter vor 0165/2021, 2021, Foto David Pinzer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Dresden | Albertinum: Gerhard Richter 2022 Portraits. Glas. Abstraktionen

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und das Gerhard Richter Archiv ehren mit dieser Ausstellung Gerhard Richter zu seinem 90. Geburtstag.
21. Januar 2022
Bonner Münster Chor mit Tony Cragg, Lost in Thought

Bonn | Bonner Münster: Licht urnd Transparenz

Nach dreijähriger Restaurierung erstrahlt das Bonner Münster wieder in „altem Glanz“ – und öffnet sich bewusst dem Neuen in Form von zeitgenössischer Kunst.
13. Dezember 2021
Gerhard Richter, „Birkenau” (2014) im Albertinum 2015, Installationsaufnahme: David Brandt © Gerhard Richter Kunststiftung

Düsseldorf | K21: Gerhard Richter. Birkenau-Zyklus Zeichnungen, Übermalte Fotos | 2021/22

„Birkenau“-Zyklus in Düsseldorf vereint übermalte Fotografien mit vorbereitenden und verworfenen Zeichnungen Gerhard Richters.