0

Krefeld | Haus Lange: Sonia Delaunay und das Atelier Simultané Maison Sonia: Skizzen und Textilentwürfe | 2022/23

Sonia Delaunay-Terk, Textilentwurfszeichnung, Detail, nach 1929, Ölkreide auf Briefpapier der Firma „Tissus Delaunay“, 31 × 25 cm (Slg. Kunstmuseen Krefeld © Pracusa)

Sonia Delaunay-Terk, Textilentwurfszeichnung, Detail, nach 1929, Ölkreide auf Briefpapier der Firma „Tissus Delaunay“, 31 × 25 cm (Slg. Kunstmuseen Krefeld © Pracusa)

Erstmals werden die 2019 erworbene Skizzen und Textilentwürfe der russisch-französischen Künstlerin Sonia Delaunay-Terk (1885–1979 → Sonia Delaunay. Malerei, Design und Mode) im Kontext ihrer Malerei sowie ihrer Interieur- und Modedesigns mit bedeutenden internationalen Leihgaben präsentiert. Die Schau widmet sich als erste im deutschsprachigem Raum Sonia Delaunay als Pionierin transdisziplinärer Kunst mit einem Fokus auf ihre Textilien.

Sonia Delaunay-Terk in Krefeld 2022

„Sonia Delaunay und das Atelier Simultané“ zeigt, wie Sonia Delaunay ihre in der Malerei entwickelte Farbphilosophie der Simultaneität auf die Medien und Oberflächen des modernen Lebens überträgt. Die Ausstellung erkundet dabei, mit welchen internationalen Textilunternehmen sie zusammenarbeitet, wie sie das Verhältnis zwischen Kunst und Industrie auslotet und auf welche Weise sie mit ihrer Kunstpraxis ein visionäres, modernes Leben entwirft.

Die Ausstellung ist Teil der Serie von Dialogen zwischen Haus Lange und Haus Esters: HLHE Dialog. Unter dem Titel ABSTRAKTION LEBEN treffen die Künstlerinnen Sonia Delaunay und Andrea Zittel aufeinander.

Kuratiert von Katia Baudin und Waleria Dorogova, NRW-Forschungsvolontärin, Kunstmuseen Krefeld.

Sonia Delaunay in der Sammlung Kunstmuseen Krefeld: Bilder

  • Sonia Delaunay-Terk, Textilentwurfszeichnung, nach 1929, Ölkreide auf Briefpapier der Firma „Tissus Delaunay“, 31 × 25 cm (Slg. Kunstmuseen Krefeld © Pracusa)
  • Sonia Delaunay, Textilentwurfszeichnung, um 1935, Gouache auf schwarzem Karton, 16,6 × 14,8 cm (Slg. Kunstmuseen Krefeld © Pracusa)

Beiträge zu Künstlerinnen

31. Juli 2022
Hilma af Klint, Die zehn Größten, Nr. 1, Das Kindesalter, Detail, Gruppe IV, 1907 © Stiftelsen Hilma af Klints Verk. Foto: Albin Dahlström / Moderna Museet

Stockholm | Moderna Museet: Hilma af Klint Die zehn Größten | 2022

Hilma af Klints Gemäldeserie „The Ten Largest [Die zehn größten]“ sind im Herbst 2022 im Moderna Museet zu sehen.
26. Juli 2022
Künstlerinnen im Bröhan-Museum, 2022

Berlin | Bröhan-Museum: Kunst und Design von Frauen 1880 – 1940 Ansehen! | 2022

Das Bröhan-Museum stellt erstmals seine Sammlungskünstlerinnen aus! Von Gründerinnen der Berliner Secession, Mitarbeiterinnen der Wiener Werkstätte bis zu den Künstlerinnen am Bauhaus reicht die Auswahl hochkarätiger Kreativer.
25. Juli 2022
Rosemarie Trockel, Ohne Titel ( Frau ohne Unterleib), 1988, Wachs, Holz, Gips, Siebdruck auf Glas; 160 x 90 x 180 cm 8MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST Foto: Axel Schneider)

Frankfurt | MMK: Rosemarie Trockel Retrospektive zum 70. Geburtstag | 2022/23

Mehr als 200 Werke aus 50 Schaffensjahren zeigen das gesamte Spektrum von Rosemarie Trockels politischen und künstlerischen Fragestellungen.