0

London | Tate Modern: Hilma af Klint & Piet Mondrian Pionier:innen der Abstraktion | 2023

Hilma af Klint, The Ten Largest [Die zehn Größten], Group IV, No. 3 Youth, 1907, Detail (Courtesy of The Hilma af Klint Foundation)

Hilma af Klint, The Ten Largest [Die zehn Größten], Group IV, No. 3 Youth, 1907, Detail (Courtesy of The Hilma af Klint Foundation)

Diese Ausstellung vereint die Arbeiten zweier bahnbrechender moderner Künstler:innen – der schwedischen Malerin Hilma af Klint und dem niederländischen Maler Piet Mondrian (1872–1944).

Als Landschaftsmaler haben sie ihre eigene Sprache der Abstraktion entwickelt und die Kunstformen ihrer Zeit herausgefordert (→ Abstrakte Kunst). Diese Ausstellung untersucht, wie Lebensformen in der Natur ihre künstlerischen Erkundungen weiter vorantrieben. Die Tate Modern behandelt beide als Künstler, die um die Wende des 20. Jahrhunderts Werke als Reaktion auf die sie umgebende Welt geschaffen haben.

Obwohl sich af Klint und Mondrian nie getroffen haben, teilten sie den gleichen Wunsch, die Kräfte hinter dem Leben auf der Erde zu verstehen. Besucher:innen können diese Ideen anhand der Zeichen, Formen und Farben in den wunderschönen und komplexen Gemälden beider Künstler entdecken.

Die Ausstellung wird von der Tate Modern und dem Kunstmuseum Den Haag organisiert → Den Haag | Kunstmuseum: Hilma af Klint – Piet Mondrian
Quelle: Tate Museen

Bilder

  • Hilma af Klint, The Ten Largest, Group IV, No. 3 Youth, 1907 (Courtesy of The Hilma af Klint Foundation)