0

Washington | National Gallery of Art: Mark Rothko. Malerei auf Papier Selten gezeigte Werke erweitern den Malerei-Begriff | 2023/24

Mark Rothko, Untitled, 1959, Öl auf Aquarellpapier (Privatsammlung © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko)

Mark Rothko, Untitled, 1959, Öl auf Aquarellpapier (Privatsammlung © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko)

Freude, Verzweiflung, Ekstase, Tragödie: Dies sind einige der Themen, die Mark Rothko (1903–1970) in seiner leuchtenden Kunst zum Ausdruck bringen wollte. Rothko ist bekannt für seine hoch aufragenden, abstrakten Gemälde auf Leinwand. Aber nur wenige wissen, dass er im Laufe seiner Karriere auch mehr als 1.000 Gemälde auf Papier geschaffen hat. Er betrachtete diese als eigenständige fertige Gemälde – nicht nur Vorstudien, die für seine eigenen Augen oder den künstlerischen Prozess bestimmt waren. Diese bemerkenswerten Werke stellen unsere Erwartungen darüber, was als Malerei „zählt“, sowie populäre Vorstellungen über Rothko und seine Karriere in Frage (→ Mark Rothko: Biografie).

Mark Rothko: Paintings on Paper in der National Gallery of Art in Washington

Diese Ausstellung vereint mehr als 100 von Rothkos überzeugendsten Gemälden auf Papier, von denen viele zum ersten Mal zu sehen sind. Sie reichen von frühen figurativen Motiven und surrealistischen Werken bis hin zu rechteckigen Feldern mit weichen Kanten, die oft in monumentalem Maßstab realisiert werden und für die Rothko am besten bekannt ist. Zusammen verändern diese strahlenden, selten gezeigten Gemälde unser Verständnis von einem der herausragenden Künstler des 20. Jahrhunderts.

Kuratiert von Adam Greenhalgh, Associate Curator, National Gallery of Art.
Zweite Station: Nationalmuseum für Kunst, Architektur und Design, Norwegen, 16.5.–22.9.2024.

Mark Rothko: Paintings on Paper: Bilder

  • Mark Rothko, Untitled (seated woman in striped blouse), 1933/1934, watercolor on construction paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.56.472. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled (bathers on the beach), 1934, watercolor and graphite on watercolor paper, private collection. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled (seated figure in interior), um 1938, watercolor on construction paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.56.511. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1944/1945, watercolor, ink, and graphite on watercolor paper, private collection. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1944/1945, watercolor, ink, and graphite on watercolor paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.43.221. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1944/1945, watercolor, ink, and graphite on watercolor paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.43.217. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, c. 1946, watercolor and ink on watercolor paper, private collection. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, c. 1949, watercolor on watercolor paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.43.257. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1959, oil on watercolor paper, private collection. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1959, oil on watercolor paper, private collection. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1969, acrylic on wove paper, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.43.275. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko
  • Mark Rothko, Untitled, 1968, acrylic on watercolor paper mounted on hardboard, National Gallery of Art, Washington, Gift of The Mark Rothko Foundation, Inc., 1986.43.263. © Kate Rothko Prizel and Christopher Rothko

Weitere Beiträge zu Mark Rothko

3. Juni 2022
Mark Rothko, Untitled (Blue, Yellow, Green on Red), 1954 (Museum Barberini, Potsdam)

Potsdam | Museum Barberini: Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945 Abstrakter Expressionismus vs. Informel | 2022

Die Ausstellung untersucht das kreative Wechselspiel zwischen Abstraktem Expressionismus und informeller Malerei im transatlantischen Austausch und Dialog von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten Kriegs.
10. Februar 2022
Mark Rothko, Untitled (Blue, Yellow, Green on Red), 1954 (Museum Barberini, Potsdam)

Wien | Albertina modern: Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945 Pollock. Rothko. Mitchell | 2022

Die Ausstellung untersucht das kreative Wechselspiel zwischen Abstraktem Expressionismus und informeller Malerei im transatlantischen Austausch und Dialog von Mitte der 1940er Jahre bis zum Ende des Kalten Kriegs.
1. Dezember 2019
Mark Rothko, Ohne Titel, 1962, 206,5 x 193 cm (Staatsgalerie Stuttgart)

Staatsgalerie Stuttgart: Mark Rothko Amerikanischer Farbfeld-Maler verschoben

Die Staatsgalerie besitzt mit „Ohne Titel“ (1962) ein Hauptwerk Mark Rothkos. Für den Herbst 2020/21 plant sie eine große Ausstellung - TBD!