0

Wien | Albertina Modern: VALIE EXPORT. Die Fotografien

VALIE EXPORT, Anfügung, 1976 – Körperkonfigurationen 1972–1982, Detail (ALBERTINA, Wien – Familiensammlung Haselsteiner © VALIE EXPORT, Bildrecht Wien, 2021)

VALIE EXPORT, Anfügung, 1976 – Körperkonfigurationen 1972–1982, Detail (ALBERTINA, Wien – Familiensammlung Haselsteiner © VALIE EXPORT, Bildrecht Wien, 2021)

Ob zu dokumentarischen Zwecken, als Experiment oder als eigenständiges Werk: die Fotografie spielt im Schaffen der großen Medien- und Performancekünstlerin VALIE EXPORT eine zentrale Rolle. Ab den 1970er Jahren – früh auch im internationalen Kontext – nimmt EXPORT Konzeptfotografien auf, die Funktions-, Darstellungs- und Wahrnehmungsweisen von Bildern und Massenmedien kritisch untersuchen.

Diese bisher nur wenig gezeigten Aufnahmen stehen im Mittelpunkt der Ausstellung der ALBERTINA MODERN. Sie erlauben neue Einblicke in das Werk der Künstlerin, sind sie doch an der Schnittstelle zu Film, Video- und Body-Art mit ihren gesellschaftskritischen und feministischen Fragestellungen ursächlich verbunden. Das Verhältnis von Subjekt und Raum, Performance und Bild, Körper und Blick sowie Weiblichkeit und Repräsentation ist hierfür bezeichnend.

Quelle: Albertina Modern

VALIE EXPORT. Die Fotografien: Bilder

  • VALIE EXPORT, Zug II, 1972 (© VALIE EXPORT | Courtesy VALIE EXPORT)
  • VALIE EXPORT, Anfügung, 1976 – Körperkonfigurationen 1972–1982 (ALBERTINA, Wien – Familiensammlung Haselsteiner)