0

Wien: Ausstellungen 2020

Gerhard Richter, Piz Surlej, Piz Corvatsch, 1992, Öl auf Fotografie, 8,9 x 12,6 cm (Privatbesitz © Gerhard Richter, Köln)

Gerhard Richter, Piz Surlej, Piz Corvatsch, 1992, Öl auf Fotografie, 8,9 x 12,6 cm (Privatbesitz © Gerhard Richter, Köln)

Bisher gaben die Wiener Museen – mit Ausnahme des Bank Austria Kunstforum – noch keine genauen Informationen zu den kommenden Ausstellungen im Jahr 2020 preis.

 

Jubiläen 2020, die für Wien Bedeutung haben

Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag

Dem Komponisten, der 35 Jahre in Wien lebte und arbeitete, werden sicher einige Präsentationen (Österreichische Nationalbibliothek, Kunsthistorisches Museum, …) gewidmet sein.

 

Hundertwasser, Loos und Kokoschka

So ist auch zu vermuten, dass rund um die 20. Wiederkehr des Todestags von Friedensreich Hundertwasser (19.2.) und zum 150. Wiederkehr des Geburtstags von Adolf Loos (10.12.) mit Ausstellungen den Leben und Wirken der beiden bedeutenden Künstler gedacht werden wird. Ob Oskar Kokoschka, dessen Todestag sich zum 40. Mal jährt (22.2.), in der einen oder anderen Schau gewürdigt wird, steht noch nicht fest.

Wien: Ausstellungen 2020

Ausstellungseröffnungen im Januar 2020

29.01.–21.06.2020 The Cindy Sherman Effect. Identität und Transformation in der zeitgenössischen Kunst – Bank Austria Kunstforum → Wien | Bank Austria Kunstforum: The Cindy Sherman Effect

 

Ausstellungsende im Januar 2020

  • 06.01.2020 Time Is Thirsty – Kunsthalle Wien Museumsquartier
  • 06.01.2020 Josef Ignaz Mildorfer (1719–75) – Belvedere. Oberes Belvedere → Belvedere: Josef Ignaz Mildorfer
  • 06.01.2020 Albrecht Dürer – Albertina → Albertina: Albrecht Dürer
  • 12.01.2020 Pierre Bonnard. Die Farbe der Erinnerung – Bank Austria Kunstforum Wien → Pierre Bonnard. Die Farbe der Erinnerung
  • 12.01.2020 Henrike Naumann – Belvedere 21
  • 12.01.2020 Martin Roth. In October 2019 I listened to animals imitating humans – Kunst Haus Wien
  • 12.01.2020 Zeichnungen aus der Sammlung Guerlain – Albertina → Albertina: Zeichnungen aus der Sammlung Guerlain
  • 12.01.2020 In vino veritas. Wein im alten Ägypten – Papyrusmuseum
  • 15.01.2020 (?) Tala Madani – Secession, Hauptraum
  • 15.01.2020 (?) Ron Nagle – Secession, Galerie
  • 15.01.2020 (?) Lisa Holzer – Secession, Grafisches Kabinett
  • 19.01.2020 Wolfgang Paalen (1905–1959). Österreichischer Surrealist in Paris und Mexiko – Belvedere, Unteres Belvedere → Belvedere: Wolfgang Paalen
  • 19.01.2020 Joseph Anton Kochs Zeichnungen zu Dantes Göttlicher Komödie – Kupferstichkabinett der Akademie der bildenden Künste Wien zu Gast im Theatermuseum
  • 19.01.2020 Johanna Kandl. Material. Womit gemalt wird und warum – Belvedere. Orangerie und Unteres Belvedere
  • 19.01.2020 Caravaggio & Bernini – KHM → KHM: Caravaggio & Bernini
  • 20.01.2020 Richard Gerstl – Leopold Museum → Leopold Museum: Richard Gerstl
  • 22.01.2020 Arnulf Rainer → Albertina: Arnulf Rainer
  • 26.01.2020 Maria Lassnig – Albertina → Maria Lassnig in der Albertina

Ausstellungseröffnungen im Februar 2020

? Wilhelm Leibl – Albertina → Albertina: Wilhelm Leibl

 

Ausstellungsende im Februar 2020

  • 16.02.2020 Eva Hesse. Zeichnungen – mumok → Eva Hesse. Zeichnungen
  • 16.02.2020 Kuniyoshi. Witz und Widerstand im japanischen Farbholzschnitt MAK DESIGN LABOR
  • 16.02.2020 Wien. Eine Stadt im Spiegel der Literatur – Literaturmuseum
  • 16.02.2020 Street. Life. Photography – Kunst Haus Wien – Kunst Haus Wien
  • 16.02.2020 Alfred Schmeller. Das Museum als Unruheherd – mumok
  • 16.02.2020 Heimrad Bäcker. es kann sein dass man uns nicht toeten wird und uns erlauben wird zu leben – mumok
  • 23.02.2020 Josef Bauer. Taktile Poesie – Belvedere, Belvedere 21
  • 23.02.2020 Eva Grubinger – Belvedere 21
  • 23.02.2020 Kapsch Contemporary Art Prize 2019 – mumok

 

Ausstellungseröffnungen im März 2020

Mitte März Beethoven – Österreichische Nationalbibliothek

 

Ausstellungsende im März 2020

  • 01.03.2020 Bosch & Pitié – Agathe Pitié: Visionen des Jüngsten Gerichts – Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien zu Gast im Theatermuseu

Ausstellungseröffnungen im April 2020

Bisher sind noch keine Ausstellungseröffnungen für April 2020 bekannt.

 

Ausstellungsende im April 2020

  • 13.04.2020 Bugholz, vielschichtig. Thonet und das moderne Möbeldesign – MAK-Ausstellungshalle
  • 13.04.2020 The Skin of the Visible World – mumok
  • 13.04.2020 Klassische Moderne aus der mumok Sammlung – mumok
  • 13.04.2020 „Sitzen 69“ Revisited – MAK-Schausammlung Historismus Jugendstil
  • 20.04.2020 Deutscher Expressionismus. Die Sammlungen Braglia und Johenning – Leopold Museum → Leopold Museum: Deutscher Expressionismus

Ausstellungseröffnungen im Mai 2020

Bisher sind erst diese beiden Ausstellungseröffnungen des mumok für Mai 2020 bekannt.

01.05.2020–06.09.2020 WARHOL EXHIBITS. a glittering alternative – mumok
01.05.2020–06.09.2020 KHM x mumok (mit ausgewählten Werken der Sammlung des Weltmuseums) – mumok

 

Ausstellungsende im Mai 2020

  • 17.05.2020 Otto Prutscher – MAK

Ausstellungseröffnungen im Oktober 2020

14.10.2020–24.01.2021 Gerhard Richter: Landschaft – Bank Austria Kunstforum → Gerhard Richter: Landschaft

 

Weitere Kunst-News

17. Mai 2019
Francis Bacon und Mark Rothko, 2019 bei Sotheby's auktioniert

Rothko und Bacon für über 50 Millionen verkauft Warum ist das Werk von Mark Rothko so bedeutend?

Francis Bacons „Studie für einen Kopf“ (1952) und Mark Rothkos „Untitled“ (1960) erzielten im New Yorker Auktionshaus gestern Abend gemeinsam mehr als 100 Millionen USD. Bacons „Studie für einen Kopf“ war unbekannten Bietern 50,38 Millionen USD (ca. 45,1 Euro) und Rothkos „Untitled“ weitere knapp 50,1 USD (ca. 44,8 Euro) wert.
15. Mai 2019
Claude Monet, Meule [Getreideschober], Detail, 1891, Öl auf Leinwand, 72.7 x 92.6 cm (Privatbesitz © Courtesy Sotheby’s New York)

2019: Auktions-Weltrekord für Monets „Getreideschober“ Teuerstes Gemälde des Impressionismus bei Sotheby’s versteigert

Claude Monets „Getreideschober“ aus dem Jahr 1890/91 erzielte am 14. Mai 2019 New Yorker Zeit einen neuen Auktions-Weltrekord: Ein unbekannter Bieter erwarb es für 110,747.000.- US-Dollar, das sind 98,797.399.- Euro. Damit ist nicht nur die anhaltende Beliebtheit des Malers und die Wertschätzung seiner Kunst einmal mehr bestätigt, sondern auch des Impressionismus, handelt es sich auch um den Bieterrekord für ein impressionistisches Kunstwerk.
10. Mai 2019
Albrecht Dürer, Feldhase, Kopf, 1502 (© Albertina, Wien)

Lange Nacht der Museen 2019 in Wien Welche Ausstellungen sind am 5. Oktober 2019 geöffnet?

Welche Ausstellungen sind am 5. Oktober 2020 zur XX. Langen Nacht der Museen in Wien geöffnet? Ein erster Überblick!
Alexandra Matzner
Gründerin von ARTinWORDS * 1974 in Linz, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Romanistik in Wien und Rom. Seit 1999 Kunstvermittlerin in Wien, seit 2004 Autorin für verschiedene Kunstzeitschriften. Jüngste Publiktionen entstanden für das Kunsthaus Zürich, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Albertina und Belvedere in Wien.