0

Den Haag | Kunstmuseum: Anders Zorn Wiederentdeckung des schwedischen Malers und Druckgrafikers

Anders Zorn, Mitsommer Tanz, Detail, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)

Anders Zorn, Mitsommer Tanz, Detail, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)

Anders Zorns Gemälde sind wie eine Liebeserklärung an die schwedische Landschaft, die er als Hintergrund für Szenen aus dem Alltag wählte. Anders Zorn (1860–1920), eine Ikone in seinem Heimatland und um 1900 international erfolgreich, wurde im übrigen Europa weitgehend vergessen. Im Herbst 2020 wird das Kunstmuseum Den Haag das mit einer außergewöhnlichen Retrospektive ändern. Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Nationalmuseum in Stockholm.

Anders Zorn im Kunstmuseum Den Haag: Bilder

  • Anders Zorn, Mitternacht, 1891, Öl/Lw, 69 x 102,8 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, In meiner Gondel, 1894, Öl/Lw, 67 x 91 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mittsommer Tanz, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Heimische Töne, 1920, Öl/Lw, 128 x 75 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Hirtenmädchen, 1908, Öl/Lw, 121 x 91,5 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mrs Veronica Heiss, 1891, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Dalecarlisches Mädchen beim Stricken, 1901, Öl/Lw, 72 x 57 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Aktstudie, 1891/92, Öl/Holz, 24,5 x 31 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Unser täglich Brot, 1886–1909, Aquarell, 68 x 102 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Mädchen, Aquarell, 30 x 22 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Tanz in Gopsmor Cottage, 1914, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Selbstporträt in Rot, 1915, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Emma Zorn im Pariser Atelier, 1894, Öl/Lw, 128 x 87,5 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Spitzenklöpplerinnen, 1894, Öl/Lw, 42 x 48 cm, Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mädchen beim Baden (im Freien), 1890, Öl/Lw, 69 x 101,5 cm (Finnish National Gallery, Ateneum Art Museum, Helsinki. Photo: Finnish National Gallery, Hanny Aaltonen)
  • Anders Zorn, Zum ersten Mal, 1888, Öl/Lw, 91 x 54 cm (Finnish National Gallery, Ateneum Art Museum, Helsinki. Photo: Finnish National Gallery, Jouko Könönen)

Aktuelle Ausstellungen

27. November 2023
Alexandra Exter, Drei Frauen, Detail, 1909-1910 (National Art Museum Ukraine)

Brüssel | Königliche Kunstmuseen: Moderne in der Ukraine 1900–1930er Im Auge des Sturms | 2023/24

„In the Eye of the Storm“ zeigt eine Reihe künstlerischer Stile und vielfältiger kultureller Identitäten anhand von über 60 Werken. Die meisten Arbeiten sind Leihgaben des Nationalen Kunstmuseums der Ukraine (NAMU) und des Museums für Theater, Musik und Kino der Ukraine, die in Westeuropa touren, um sie während der anhaltenden russischen Invasion in der Ukraine zu schützen.
24. November 2023
Amedeo Modigliani, Chaim Soutine

Stuttgart | Staatsgalerie: Amedeo Modigliani Moderne Blicke | 2023/24

Die Ausstellung zeigt rund 100 Gemälde und Papierarbeiten des Italieners und stellt ihnen Werke aus dem Pariser Umfeld, von Gustav Klimt, Egon Schiele oder Ernst Ludwig Kirchner gegenüber. Erstaunliche Parallelen werden sichtbar, genauso wie die Außergewöhnlichkeit von Modiglianis Kunst.
24. November 2023
Gottlieb Doebler, Immanuel Kant, nach 1791, Öl auf Leinwand, 36,8 x 31 cm (© Ostpreußisches Landesmuseum- Leihgabe Stadt Duisburg)

Bonn | Bundeskunsthalle: Immanuel Kant und der Geist der Aufklärung | 2023/24

Die Ausstellung soll das Werk Immanuel Kants einem philosophisch nicht vorgebildeten, explizit auch jungen Publikum mittels innovativer, leicht zugänglicher Vermittlungsformate nahebringen. Dabei sollen die vier berühmten kantischen Fragen die Ausstellung inhaltlich strukturieren: „Was kann ich wissen? Was darf ich hoffen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch?“
22. November 2023
Die Geschichte von Genji

Paris | Musée Guimet: Am Hof von Prinz Genji 1000 Jahre japanische Fantasie | 2023/24

„Die Geschichten des Prinzen Genji [Genji Monogatari]“ der japanischen Autorin und Hofdame Murasaki Shikibu zählt zu den ältesten Romanen der Welt. Seine Erzählung inspirierte über 1000 Jahre japanische Kreative, darunter Manga-Künstler oder den Webermeister Itarô Yamaguchi.
21. November 2023
STERNE, FEDERN, QUASTEN. Die Wiener-Werkstätte-Künstlerin Felice Rix-Ueno (1893–1967), MAK Ausstellungsansicht, 2023, MAK, Zentraler Raum MAK DESIGN LAB © MAK/Georg Mayer

Wien | MAK: Felice Rix-Ueno Sterne, Federn, Quasten der WW-Künstlerin | 2023/24

Felice Rix-Ueno (1893–1967) entwickelte einen unverwechselbaren, hochpoetischen Stil, der den Look der Wiener Werkstätte entscheidend mitprägte. Erstmals zeigt das MAK eine Einzelausstellung zu der zwischen Europa und Japan pendelnden Künstlerin.
21. November 2023
Günter Fruhtrunk, Gestaltung ins Quadrat, 1959 (Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München, Foto: Lenbachhaus © VG Bild-Kunst Bonn, 2022)

München | Lenbachhaus: Günter Fruhtrunk, die Pariser Jahre Freisein des Sehens | 2023/24

Die Ausstellung im Lenbachhaus widmet sich der brisanten Lebens- und Arbeitsphase Fruhtrunks im Kontext der französisch-deutschen Kunstbeziehungen der 1950er und 60er Jahre.