0

Den Haag | Kunstmuseum: Anders Zorn Wiederentdeckung des schwedischen Malers und Druckgrafikers

Anders Zorn, Mitsommer Tanz, Detail, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)

Anders Zorn, Mitsommer Tanz, Detail, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)

Anders Zorns Gemälde sind wie eine Liebeserklärung an die schwedische Landschaft, die er als Hintergrund für Szenen aus dem Alltag wählte. Anders Zorn (1860–1920), eine Ikone in seinem Heimatland und um 1900 international erfolgreich, wurde im übrigen Europa weitgehend vergessen. Im Herbst 2020 wird das Kunstmuseum Den Haag das mit einer außergewöhnlichen Retrospektive ändern. Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Nationalmuseum in Stockholm.

Anders Zorn im Kunstmuseum Den Haag: Bilder

  • Anders Zorn, Mitternacht, 1891, Öl/Lw, 69 x 102,8 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, In meiner Gondel, 1894, Öl/Lw, 67 x 91 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mittsommer Tanz, 1897, Öl/Lw, 140 x 98 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Heimische Töne, 1920, Öl/Lw, 128 x 75 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Hirtenmädchen, 1908, Öl/Lw, 121 x 91,5 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mrs Veronica Heiss, 1891, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Dalecarlisches Mädchen beim Stricken, 1901, Öl/Lw, 72 x 57 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Aktstudie, 1891/92, Öl/Holz, 24,5 x 31 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Unser täglich Brot, 1886–1909, Aquarell, 68 x 102 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Mädchen, Aquarell, 30 x 22 cm (Nationalmuseum, Stockholm)
  • Anders Zorn, Tanz in Gopsmor Cottage, 1914, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Selbstporträt in Rot, 1915, Öl/Lw, 120 x 90 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Emma Zorn im Pariser Atelier, 1894, Öl/Lw, 128 x 87,5 cm (Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Spitzenklöpplerinnen, 1894, Öl/Lw, 42 x 48 cm, Zornmuseet, Mora)
  • Anders Zorn, Mädchen beim Baden (im Freien), 1890, Öl/Lw, 69 x 101,5 cm (Finnish National Gallery, Ateneum Art Museum, Helsinki. Photo: Finnish National Gallery, Hanny Aaltonen)
  • Anders Zorn, Zum ersten Mal, 1888, Öl/Lw, 91 x 54 cm (Finnish National Gallery, Ateneum Art Museum, Helsinki. Photo: Finnish National Gallery, Jouko Könönen)

Aktuelle Ausstellungen

10. Oktober 2020
Alberto Giacometti, La Clairière, 1950 (Fondation Giacometti, Paris © Estate of Alberto Giacometti / VGB 2020)

Stockholm | Moderna Museet: Giacometti. Face to Face

Die Ausstellung in Stockholm zeigt anhand von rund 100 Skulpturen und Gemälden die Entwicklung von Alberto Giacomettis Haltung – vom Nachkubismus über den Surrealismus zum Nachkriegsrealismus, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf seiner surrealistischen Zeit liegt.
10. Oktober 2020
Artemisia Gentileschi, Selbstporträt als hl. Katherina von Alexandria, Detail, um 1615–1617, Öl/Lw, 71.5 x 71 cm (© The National Gallery, London)

London | National Gallery of Art: Artemisia Gentileschi Selbstporträts der italienischen Barockmalerin

Im Zentrum der Ausstellung „Artemisia“ steht das jüngst erworbene „Selbstporträt als Heilige Katharina von Alexandria“. Erstmals wird diese Entdeckung des Jahres 2017 neben eng verwandten Werken von Artemisia Gentileschi ausgestellt.
7. Oktober 2020
Georges Braque, Mann mit Gitarre, Detail, Frühling 1914 (Collection Centre Pompidou, Paris Musée national d'art moderne - Centre de création industrielle © VG Bildkunst, Bonn 2020)

Hamburg | Bucerius Kunst Forum: Georges Braque Retrospektive Überblicksausstellung zum Initiator des Kubismus

Das Bucerius Kunst Forum widmet im Herbst 2020 Georges Braque eine retrospektive Ausstellung. Erstmals seit über 30 Jahren wird sein malerisches Werk in Deutschland umfassend präsentiert.
1. Oktober 2020
Gerhard Richter, Ruhrtalbrücke, Detail, 1969, Öl auf Leinwand, 120 x 150 cm, GR 228 (Private Collection. Courtesy Hauser & Wirth Collection Services © Gerhard Richter)

Wien | Kunstforum: Gerhard Richter: Landschaft Ausstellung der romantisierenden Sehnsuchtslandschaften

Gerhard Richters Landschaften sind Bilder von fotografierten Naturausschnitten, Bilder von Medienbildern und Reproduktionen, Bilder über die englische und deutsche Romantk, Bilder voller Atmosphäre, Bilder voller Schönheit. Das Bank Austria Kunstforum Wien zeigt im Herbst/Winter 2020/21 eine beeindruckende Auswahl des heute 88-jährigen Malers, der vor kurzem erst verkündet hat, mit dem Malen aufzuhören.
29. September 2020
Luigi Collani und der Jugendstil im Bröhan, Berlin

Berlin | Bröhan-Museum: Luigi Colani und der Jugendstil

„Das Bauhaus ist out!“ stellte Luigi Colani fest und forderte stattdessen 1977 die „Renaissance des Jugendstils“. Geniales Multitalent und Superstar der Selbstinszenierung – Luigi Colani (1928–2019) war eine der facettenreichsten Designerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts und ist nur schwer in seiner Gesamtheit zu fassen. Der streitbare Berliner schrieb mit seinen visionären Ideen, biomorphen Formen und extravaganten Entwürfen Design-Geschichte.
28. September 2020
Guido van der Werve, Nummer acht, everything is going to be alright, 2007, Golf of Bothnia FI, 2007, 16mm to HD Edition of 7 and 2 artist's proofs Duration: 10:10 minutes

Wien | Kunsthistorisches Museum: Beethoven „Beethoven bewegt” als Hommage an den Komponisten

Ludwig van Beethoven prägte Populärkultur, politische Propaganda, Marketing und Bildkünste gleichermaßen. Das KHM widmet ihm im Frühjahr 2020 eine außergewöhnliche Hommage.