Berühmte Künstlerinnen

Bis in die 1970er Jahre war die Kunstgeschichte hauptsächlich männlich –so schien es. Als 1971 Linda Nochlin die Frage stellte „Why Have There Been No Great Women Artists? [Warum hat es keine bedeutenden Künstlerinnen gegeben?]“, trat sie eine Welle feministischer Kunstgeschichte los, die seither eine Vielzahl an weiblichen Positionen (wieder-)entdeckte. Denn trotz vielfacher Hemmnisse in den Bereichen Ausbildung, Vermarktung und Ausstellungsmöglichkeiten konnten sich immer wieder außergewöhnliche Künstlerinnen durchsetzen und ihre Werke einem begeisterten Publikum vorführen.

Vor allem in der Moderne entwickelten künstlerisch tätige Frauen Handlungsstrategien, um der Benachteiliung in Künstlervereinen, am Kunstmarkt und in der öffentlichen Wahrnehmung entgegenzutreten. Kunstschaffende wurden ab Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmend zu Personen des öffentlichen Interesses. Daher war es für Künstlerinnen wichtig, sich ihres Tuns und ihres Auftritts zu vergewissern. Drei Strategien sollten ihnen dabei helfen, sich in der männlich dominierten Kunstwelt zu behaupten:

  • kollektives Zusammenschließen
  • stringentes Schaffen
  • Auseinandersetzung mit der öffentlichen Debatte

Die wichtigsten Künstlerinnenverbände in Mitteleuropa (Auswahl)

  • 1867: Verein der Künstlerinnen und Kundstfreundinnen zu Berlin (ab 1868 mit einer eigenen Mal- und Zeichenschule)
  • 1881–1994: Union der Malerinnen und Bildhauerinnen in Paris, UFPS
  • 1882–1967: Künstlerinnenverein München
  • 1.10.1885–1923: Malerinnenschule in Karlsruhe
  • 1887: Women's Art Association of Canada, WAAC
  • 1896–1916: Verein der Künstlerinnen und Kunstfreundinnen in Leipzig
  • 24.5.1908: Bund deutscher und österreichischer Künstlerinnenvereine
  • 1910: Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs, VBKÖ
  • 1913: Deutscher Frauenkunstverband
  • 1926: Gemeinschaft Deutscher und Österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen, GEDOK

ARTinWORDS hat es sich zum Ziel gesetzt, künstlerisches Schaffen von Frauen besonders zu berücksichtigen. Daher ist es uns ein Anliegen, mit dieser ständig erweiterten Liste einen Beitrag zur Popularisierung von Malerinnen, Bildhauerinnen und Architektinnen zu leisten:

Berühmte Bildhauerinnen

Wer waren die berühmtesten Künstlerinnen Europas und Amerikas von der Antike bis heute?

Berühmte Künstlerinnen der Antike

  • Helena von Alexandria, Tochter des Timon (Ende 4. Jhdt. v.u.Z.)

Berühmte Künstlerinnen des Mittelalter

  • Diemut von Wessobrunn (1060–1130)
  • Hildegard von Bingen (1098–1179)
  • Herrad von Landsperg (1125–1195)

Berühmte Künstlerinnen der Renaissance

  • Caterina Vigri (1413–1463)
  • Properzia de Rossi (1490–1530)
  • Lavinia Teerlink oder Teerlinc (1510–1576)
  • Pulsinea Nelli (1524–1588)
  • Catharina van Hemessen (1527/28–nach 1583)
  • Sofonisba Anguissola (um 1531/32–1625)
  • Lavinia Fontana (1552–1614)
  • Barbara Longhi (1552–1638)
  • Marietta Robusti, Tochter von Jacopo Tintoretto
  • Suzanne Court (aktiv 1575–1625)

Berühmte Künstlerinnen des Barock

  • Maria Faydherbe (1587–1643)
  • Artemisia Gentileschi (1593–1653), Tochter von Orazio Gentileschi
  • Clara Peeters (um 1594–um 1640)
  • Fede Galizia (1578–1630), italienische Stillleben- und Porträtmalerin
  • Giovanna Garzoni (1600–1670), italienische Stillleben- und Porträtmalerin
  • Michaelina Woutier (1604–1689), flämische Malerin (alle Gattungen)
  • Judith Leyster (1609–1660), niederländische Barockmalerin
  • Louise Moillon (1610–1696), französische Malerin
  • Plautilla Bricci (1616–nach 1690), erste Architektin und römische Malerin → Rom | Palazzo Barberini: Plautilla Bricci
  • Rosalia Novelli (1628–1688), sizilianische Historienmalerin
  • Maria van Oosterwijck (1630–1693), niederländische Stilllebenmalerin
  • Josefa de Óbidos (geb. Josefa de Ayala Figueira, 1630–1684), portugiesische Malerin
  • Mary Beale (1633–1698), englische Porträtistin
  • Elisabetta Sirani (1638–1665), italienische Historienmalerin
  • Elisabeth-Sophie Chéron (1648–1711), französische Porträtistin
  • Johanna Sibylla Küsel (um 1650–1717), deutsche Zeichnerin und Kupferstecherin
  • Joanna Koerten (1650–1717), niederländische Künstlerin, bekannt für Scherenschnitte
  • Luisa Roldán (1652–1706), spanische Bildhauerin
  • Rachel Ruysch (1664–1750), niederländische Stilllebenmalerin
  • Anna Waser (1678–1714), Schweizer Porträtistin
  • Maria Sibylla Merian (1674–1717), niederländische Blumenmalerin
  • Margareta Haverman (1693–nach 1739), niederländische Blumenmalerin
  • Anna Maria Punz (1721–1794), österreichische Stilllebenmalerin

Berühmte Künstlerinnen des Rokoko

  • Madeleine Boulogne (1646–1710), französische Stilllebenmalerin
  • Rosalba Carriera (1675–1757), venzianische Pastellmalerin
  • Giulia Lama (1681–1747), venezianische Historienmalerin
  • Anna Dorothea Therbusch (1721–1782), deutsche Malerin
  • Patience Wright (1725–1786), erste US-amerikanische Bildhauerin
  • Françoise Duparc (1726–1778), französische Genremalerin
  • Angelika Kauffmann (1741–1807), Historien- und Porträtmalerin
  • Anne Vallayer-Coster (1744–1818), Blumenmalerin am Pariser Hof und offiziell „königlicher Hofmaler“
  • Marie-Anne Collot (1748–1821)
  • Anne Seymour Damer (geb. Conway, 1748–1828)
  • Elisabeth-Louise Vigée-Lebrun (1755–1842), Vigée-Lebruns Frühwerk ist im Stil des Rokoko gehalten.
  • Marie Tussaud (1761–1850)

Berühmte Künstlerinnen des Klassizismus

  • Anna Dorothea Lisiewska-Therbusch (1721–1782)
  • Angelika Kaufmann (1741–1807, Link siehe Rokoko)
  • Marie-Anne Collot (1748–1821), französische Bildhauerin
  • Adélaide Labille-Guiard (1749–1803), französische Porträtmalerin, Mitglied der Pariser Akademie und Gründerin der ersten Frauenschule für Malerinnen in Paris
  • Elisabeth-Louise Vigée-Lebrun (1755–1842), französische Porträtmalerin
  • Marguerite Gérard (1761–1837), erste französische Genremalerin von Bedeutung
  • Marie-Geneviève Bouliar (1762–1825), französische Porträtmalerin
  • Constance Marie Charpentier (1767–1849)
  • Julie Marguerite Charpentier (1770–1845)
  • Marie Denise Villers (1774–1821), französische Porträtistin
  • Constance Mayer (1775–1821), französische Historienmalerin und Freundin von Pierre-Paul Proud’hon
  • Marie Eléonore Godefroid (1778–1849), französische Spezialistin für Kinderporträts
  • Hortense de Beauharnais (1783–1837), Königin der Niederlande und französische Malerin
  • Marie Ellenrieder (1791–1863), deutsche Porträtmalerin und Schöpferin von religiösen Bildern
  • Barbara Krafft (1764–1825), österreichische Porträtmalerin in Salzburg, Prag und Bamberg
  • Rosalie Asimon (um 1800–?)
  • Félicie de Fauveau (1801–1886)
  • Elise Hüssener (1802–1881)
  • Angelica Bellonata Facius (1806–1887)
  • Mary Thornycroft-Francis (1809–1895)
  • Marie-Louise Lefèvre-Deumier (1812–1877)
  • Marie Christine d’Orléans (1813–1839)
  • Emma Stebbins (1815–1882)
  • Katharina Felder (1816–1848
  • Franziska (Fanny) Elser (1819–1881)
  • Léonie Halévy (geb. Rodrigues-Henriques1820–1884)
  • Hélène Bertaux (1825–1909)
  • Hélène Pilate; auch: Madame Léon Bertaux (1825–1909)
  • Susan Durant (1827–1873)
  • Jeanne Itasse (1829–1893)
  • Harriet Hosmer (1830–1908), US-amerikanische Bildhauerin
  • Marcello (eigentlich Adèle d’Affry, 1836–1879)
  • Edmonia Lewis (1844/45–1907), afroamerikanische Bildhauerin

Berühmte Künstlerinnen der Romantik

  • Caroline Bardua (1781–1864), deutsche Porträtmalerin und Kopistin
  • Caroline Louise Seidler (1786–1866), deutsche Malerin am Hofe des Großherzogs von Weimar und Vertraute von Johann Wolfgang von Goethe
  • Marie Ellenrieder (1791–1863), deutsche Porträtmalerin und Schöpferin von religiösen Bildern
  • Julie Gräfin von und zu Egloffstein (1792–1869), deutsche Porträt-, Landschafts- und Genremalerin
  • Julia Margaret Cameron (1815–1879), britische Fotografin
  • Lilly Martin Spencer (1822–1902)

Berühmte Künstlerinnen des Realismus | Naturalismus

  • Rosa Bonheur (1822–1899), französische Tiermalerin
  • Anna Petersen (1845–1910), dänische Genremalerin
  • Fanny Churberg (1845–1892), finnische Landschaftsmalerin
  • Tina Blau (1845–1916), österreichische Landschaftsmalerin
  • Bertha Wegmann (1847–1926), dänische Porträtmalerin
  • Maria Wiik (1853–1928), finnische Malerin
  • Marianne Stokes (auch: Mrs. Adrian Stokes, 1855–1927), österreichisch-britische Maerin
  • Louise-Cathérine Breslau (1856–1927), deutsch-schweizerische Malerin
  • Anna Bilińska-Bohdanowicz (1857–1893), polnische Malerin
  • Marie Bashkirtseff (1858–1884), russisch-französische Malerin und Autorin eines vielgelesenen Tagebuchs
  • Anna Ancher (1859–1935), Mitglied der Skagener Künstlerkolonie, dänische Genremalerin
  • Elizabeth Nourse (1859–1938), amerikanischstämmige Malerin in Paris
  • Helene Schjerfbeck (1862–1946), finnische Malerin
  • Käthe Kollwitz (1867–1945), deutsche Druckgrafikerin

Berühmte Künstlerinnen des Impressionismus

Berühmte Künstlerinnen der Salonkunst

  • Charlotte von Krogh (1827–1913), deutsch-dänische Malerin der Düsseldorfer Malerschule
  • Marcello (1836–1879), französische Bildhauerin mit Schweizer Wurzeln
  • Cecilia Beaux (1855–1942), US-amerikanische Porträtistin
  • Anna Elizabeth Klumpke (1856–1942), US-amerikanische Genre- und Porträtmalerin und Freundin von Rosa Bonheur
  • Edith Hayllar (1860–1948), britische Genremalerin
  • Elizabeth Thompson, ab 1877 Lady Butler (18771933)

Berühmte Künstlerinnen der Naiven Kunst

  • Ruth W. Shute (1803–1882)
  • Hannah Cohoon (1788–1864), amerikanische Malerin der Shaker-Bewegung
  • Anna Barbara Aemisegger-Giezendanner, genannt babeli Giezendanner (1831–1905), Schweizer Malerin und Vertreterin der Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei
  • Séraphine Louis (auch: Séraphine de Senlis; 1864–1942), französische Malerin

Berühmte Künstlerinnen des Symbolismus und des Spiritismus

Berühmte Künstlerinnen der Avantgarde | Moderne

  • Ottilie W. Roederstein (1859–1937), französische Malerin mit schweizer Wurzeln
  • Marthe Massin (1860–1931), belgische Künstlerin und Ehefrau von Émile Verhaeren
  • Emilie Mediz-Pelikan (1861–1908), österreichische Malerin
  • Hilma af Klint (1862–1944), schwedische Malerin der Moderne, Pionierin der Abstraktion (Link siehe Spiritismus)
  • Suzanne Valadon (1865–1938), französische Malerin und Mutter von Maurice Utrillo
  • Clémentine-Hélène Dufau (1869–1937), französische Malerin und Plakatentwerferin
  • Emily Carr (1871–1945), kanadische Malerin
  • Paula Modersohn-Becker (1876–1907), deutsche Malerin
  • Clara Westhoff (1878–1954), deutsche Bildhauerin
  • Agnes Pelton (1881–1961), amerikanische Malerin (Link siehe Spiritismus)
  • Marie Laurencin (1883–1956), französische Malerin, Druckgrafikerin und Illustratorin
  • Elena Luksch-Makowsky → Wien | Belvedere: Elena Luksch-Makowsky
  • Gwen John (1876–1939), englische Malerin
  • Tarsila do Amaral (1886–1973), brasilianische Malerin
  • Renée Sintenis (1888–1965), deutsche Bildhauerin
  • Chana Orloff (1888–1968), russisch-israelische Bildhauerin
  • Emy Roeder (1890–1971), deutsche Bildhauerin
  • Gela Forster (geb. Angelica Constanze Maria Bruno Schmitz, 1893–1957), deutsche Bildhauerin

Berühmte Künstlerinnen des Fauvismus

  • Lucie Cousturier (1876–1925)
  • Jeanne Selmersheim-Desgrange (1877–1958)
  • Helene Funke (1869–1957)
  • Helene von Taussig (1879–1942)

Berühmte Künstlerinnen des Expressionismus

Berühmte Künstlerinnen des Kubismus

Berühmte Künstlerinnen des Futurismus | Russische Avantgarde

  • Benedetta Cappa (1897–1977)
  • Barbara (1915–2002)
  • Regina Cassolo (1894–1974)
  • Adriana Fabbri (1881–1918)
  • Leandra Cominazzini (1890–1981)
  • Marisa Luisa Lurini (1900–1985)
  • Marietta Angelini (1869–1942)
  • Adele Gloria (1910–1984)
  • Alma Fidora (1894–1980)
  • Bruna Pestagalli (1905–1982)
  • Luce Balla (1904–1994)
  • Elica Balla (1914–1993)
  • Natalja Gontscharowa (1881–1962)
  • Ljubow Popowa (1889–1924)
  • Alexandra Exter (1882–1949)
  • Olga Rosanowa (1886–1918)

Berühmte Künstlerinnen des Futurismus

Berühmte Künstlerinnen der Abstrakten Kunst

Berühmte Künstlerinnen der Abstrakten Kunst

Berühmte Künstlerinnen des Dadaismus

Berühmte Künstlerinnen der Neuen Sachlichkeit und des Neuen Sehen

Berühmte Künstlerinnen des Surrealismus

Berühmte Künstlerinnen nach 1945

Berühmte Künstlerinnen der Gegenwart