Aktuelle Ausstellungen in der Schweiz

Hier findest du einen Überblick über die wichtigsten Ausstellungen in der Schweiz mit Schwerpunkt Zürich, Basel, Bern, Luzern uvm.

Museen in der Schweiz

Zürich

Basel

  • Kunstmuseum Basel
  • Fondation Beyeler, Rihen bei Basel

Bern

  • Kunstmuseum Bern
  • Zentrum Paul Klee

Wer sich schon für die kommenden Ausstellungen in der Schweiz interessiert, wird hier fündig:

Schweiz

Welche Ausstellungen laufen jetzt in der Schweiz?

26. März 2021
Gerhard Richter, Seestück, Detail, 1998, Öl auf Leinwand, 290 x 290 cm (Guggenheim Bilbao Museoa, Foto: FMGB Guggenheim Bilbao, Museoa, Erika Barahona Ede., © Gerhard Richter)

Zürich | Kunsthaus: Gerhard Richter. Landschaft

Gerhard Richters lebenslange Beachäftigung mit der Landschaft steht im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Einmal mehr zeigt sich seine subtile Arbeit über das Medium Malerei, die er mit Hilfe von Fotovorlagen und Anleihen bei der romantischen Landschaftsvision von Caspar David Friedrich bewerkstelligt.
1. Oktober 2020
Kunthaus Zürich Ausstellungen 2021

Zürich | Kunsthaus: Ausstellungen 2021 Welche Ausstellungen zeigt das Kunsthaus Zürich 2021?

Überblick zu den Ausstellungen im Kunsthaus Zürich 2021: Gerhard Richter, Klimt-Hodler-Wiener Werkstätte, Naturbild, Castiglione; incl. Eröffnung des Neubaus!
1. Oktober 2020
Ferdinand Hodler, Plakat „Secession – XIX Ausstellung der Vereinigung – Bildender Künstler Österreichs - Ver Sacrum“, Detail, 1904, Lithografie, 96 x 64 cm (Museum für Gestaltung, Zürich/Plakatsammlung ZHdK)

Zürich | Kunsthaus: Klimt – Hodler – Wiener Werkstätte

Erstmals wird im Rahmen dieser Ausstellung die Geschichte der Zürcher Filiale der Wiener Werkstätte (WW) thematisiert. Gustav Klimt prägte die Wiener Moderne, und Ferdinand Hodler ließ sich seine Genfer Wohnung von der WW einrichten.
9. Januar 2020
Carl Spitzweg, Der Maler im Garten, Detail, um 1870, Öl/Karton, 22 × 34,5 cm (Wintherthur, Reinhart am Stadtgarten)

Winterthur | Reinhart am Stadtgarten: Carl Spitzweg Deutscher Spätromantiker aus der Sammlung Schäfer zu Gast in der Schweiz

Carl Spitzweg (1808–1885), Hauptvertreter der Spätromantik in Bayern, wird in Winterthur als spöttisch-liebevoller Beobachter seiner Umwelt gezeigt.