0

Barbara Kruger erhält den Goslarer Kaiserring 2019 Amerikanische Konzeptkünstlerin für Kapitalismus- und Konsumkritik ausgezeichnet

Barbara Kruger, Untitled (You are a very special person), 1995, Collage, 13,6 x 19,1 cm (© Barbara Kruger, courtesy Sprüth Magers)

Barbara Kruger, Untitled (You are a very special person), 1995, Collage, 13,6 x 19,1 cm (© Barbara Kruger, courtesy Sprüth Magers)

Die in Los Angeles und New York lebende Konzeptkünstlerin Barbara Kruger (* 1945) ist bekannt für ihre unverwechselbare Bildsprache mit provokanten Aussagen zu Macht, Konsum, Sexualität und Ideologie. In großformatigen Bildern, Installationen, Videos sowie mit Werken im öffentlichen Raum widmet sie sich den komplexen Zusammenhängen zwischen Macht und Gesellschaft.

„Ich will, dass meine Arbeiten einen visuellen Beitrag zu den Diskussionen liefern, die bestimmen, wie wir leben.“ (Barbara Kruger)

Die Jury begründete ihre Entscheidung mit Krugers kritischen Interventionen, mit denen sie „die Abgründe des kapitalistischen Systems und die trügerischen Verlockungen des Konsums aufdeckt. Sie gehört zur ersten Generation feministischer Künstlerinnen, die in den 1980er Jahren weltweit Beachtung fanden, und sie genießt seit 40 Jahren große internationale Anerkennung.“

Seit Anfang der 1980er Jahre nimmt Barbara Kruger an großen internationalen Ausstellungen teil, so an der Biennale in Venedig (1982) und der documenta VII (1982). 2005 wurde sie mit dem Goldenen Löwen der Biennale von Venedig für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Große Ausstellungen in führenden Museen weltweit (Museum of Contemporary Art, Los Angeles; National Gallery of Art, Washington; Schirn Kunsthalle Frankfurt am Main; Whitney Museum of American Art, New York; Stedelijk Museum, Amsterdam) belegen die fortwährende Aktualität ihres Werks. 2020 wird die Künstlerin eine Retrospektive im Art Institute of Chicago bekommen.

Barbara Kruger wird den Kaiserring am 21. September 2019 in Goslar entgegennehmen.

„Ich möchte mich gern bei allen Bürgern von Goslar und der Jury für diese große Ehre bedanken. Ich bin sehr gerührt, dass Sie mich als Trägerin des hochrangigen Kaiserrings ausgewählt haben und ich zum Kreis all dieser großartigen Künstler und Kollegen dazu gehören werde.“, äußerte sich Kruger in einer Aussendung.

Barbara Kruger erhält den Goslarer Kaiserring 2019: Bilder

  • Barbara Kruger, Who owns what?, 1991/2012, Digital print on vinyl, 292,1 x 279,4 cm (© Barbara Kruger, courtesy Tate Modern and Sprüth Magers)
  • Barbara Kruger, Untitled (You are a very special person), 1995, Collage, 13,6 x 19,1 cm (© Barbara Kruger, courtesy Sprüth Magers)
  • Barbara Kruger, Untitled (FOREVER), 2017, Print on vinyl wallpaper, Ausstellungsansicht “Forever” bei Sprüth Magers, Berlin, 2017 (© Barbara Kruger, courtesy Sprüth Magers, Foto: Timo Ohler)

Aktuelle Ausstellungen

14. Juni 2024

Hamburg | Hamburger Kunsthalle: William Blakes Universe Kritik und Vision | 2024

Blakes außergewöhnliche und überraschende Arbeiten verknüpfen seine Kritik an der damaligen Welt mit einer Vision von universeller Erlösung. Außerhalb Englands ist sein Werk noch immer wenig bekannt – seine mystischen Bilderwelten und seine (düsteren) literarischen Arbeiten finden bis heute einen Wiederhall in der Popkultur.
14. Juni 2024
Henri Cartier-Bresson, Hinter dem Gare Saint-Lazare, 1932 (© 2023 Henri Cartier-Bresson/Magnum Photos, courtesy Fondation Henri Cartier-Bresson, Paris)

Hamburg | Bucerius Kunst Forum: Henri Cartier-Bresson Watch! Watch! Watch! | 2024

Die erste Cartier-Bresson Retrospektive in Deutschland seit 20 Jahren bringt im Sommer 2024 Porträts bekannter Künstler:innen und Schauspieler:innen aber auch Menschen im Alltag nach Hamburg.
9. Juni 2024
Andy Warhol, Ladies and Gentlemen (Wilhelmina Ross), Acryl und Siebdruckfarbe auf Leinen, 1975 © 2024 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. 2024 / Licensed by Artists Rights Society (ARS), New York / Mugrabi Collection

Berlin | Neue Nationalgalerie: Andy Warhol Velvet Rage and Beauty | 2024

8. Juni 2024
Matthew Barney, SECONDARY, 2023

Paris | Fondation Cartier: Matthew Barney. Secondary Neue Videoarbeit über Football | 2024

"Secondary" ist die neueste Fünf-Kanal-Videoinstallation von Matthew Barney aus dem Jahr 2023. Die Fondation Cartier, die bereits seit 30 Jahren mit dem amerikanischen Künstler zusammenarbeit, präsentiert das Werk erstmals in Europa.
7. Juni 2024
Martha Jungwirth, Ohne Titel (Maja III), 2022, Öl auf Papier auf Leinwand, 264,9 x 226,8 x 2,7 (Alkar Contemporary Collection (ACC), Bilbao)

Bilbao | Guggenheim Bilbao: Martha Jungwirth Retrospektive zu 60 Jahren Abstraktion | 2024

Martha Jungwirth wurde 1966 der Joan-Miró-Preis verliehen; seither hat sie nicht mehr in Spanien ausgestellt! Im Sommer 2024 kann man Jungwirths Werk in Spanien wiederentdecken.
7. Juni 2024

Wien | mumok: Avant-Garde and Liberation Zeitgenössische Kunst und dekoloniale Moderne | 2024

Die Ausstellung „Avant-Garde and Liberation“ beleuchtet die Bedeutung der globalen Moderne für die Gegenwartskunst. Mit Werken von ca. 25 Künstler:innen aus Südasien, Afrika, Europa und Amerika.
Alexandra Matzner
Gründerin von ARTinWORDS * 1974 in Linz, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Romanistik in Wien und Rom. Seit 1999 Kunstvermittlerin in Wien, seit 2004 Autorin für verschiedene Kunstzeitschriften. Jüngste Publiktionen entstanden für das Kunsthaus Zürich, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Albertina und Belvedere in Wien.