0

New York | The Met Fifth Avenue: Van Goghs Zypressen Gemälde – Zeichnungen – Briefe | 2023

Vincent van Gogh, Die Sternennacht [La Nuit Etoilée], Detail, 18. Juni 1899 (Museum of Modern Art, New York)

Vincent van Gogh, Die Sternennacht [La Nuit Etoilée], Detail, 18. Juni 1899 (Museum of Modern Art, New York)

Van Goghs Zypressen gehören zu den berühmtesten Bäumen der Kunstgeschichte. Umso erstaunlicher ist es, dass im Sommer 2023 in New York die erste Ausstellung stattfindet, die sich auf die charakteristischen Bäume aus den Bildern von Vincent van Gogh (1853–1890) konzentriert. So ikonische Bilder wie „Weizenfeld mit Zypressen“ und „Die Sternennacht“ sind die Herzstücke einer Präsentation, die eine einzigartige Perspektive auf ein Motiv bietet, das praktisch gleichbedeutend mit der Ausdruckskraft des niederländischen Künstlers ist.

Etwa 40 Werke van Goghs beleuchten das Ausmaß seiner Faszination für diese flammenähnlichen, immergrünen Bäume, die seine Fantasie im Laufe von zwei Jahren in Südfrankreich entzündeten, beflügelten und anregten: von seinen ersten Sichtungen der „hohen und dunklen“ Bäume in Arles bis zur Entfaltung ihres vollen eindrucksvollen Potenzials unter dem Prätext „wie ich sie sehe“ in der Anstalt in Saint-Rémy.

Van Goghs Zypressen 2023 in New York

Zum ersten Mal enthüllt die Ausstellung in New York die Entstehungs- und Bedeutungsgeschichte von van Goghs Zypressen. Durch die Gegenüberstellung von wegweisenden Gemälden mit wertvollen Zeichnungen und illustrierten Briefen Vincent van Goghs – von denen viele, wenn überhaupt, nur selten zusammen verliehen oder ausgestellt werden – bietet diese streng konzipierte thematische Ausstellung eine außergewöhnliche Gelegenheit, einige seiner berühmtesten Werke neu zu würdigen.

Ausgehend vom Gemälde „Weizenfeld mit Zypressen“ aus dem Metropolitan Museum, werden „Die Sternennacht“ (MoMA), „Ein Weizenfeld mit Zypressen“ (The National Gallery, London) und „Landstraße in der Provence in der Nacht“ (Kröller-Müller Museum, Otterlo) sowie Zeichnungen aus dem Art Institute of Chicago, dem Brooklyn Museum und dem Van Gogh Museum, Amsterdam zu sehen sein.

Kuratiert von Susan Alyson Stein, Engelhard-Kuratorin für europäische Malerei des 19. Jahrhunderts im Metropolitan Museum of Art.
Quelle: The Metropolitan Museum, New York

Van Goghs Zypressen: Bilder

  • Vincent van Gogh, Sternennacht, 17./18. Juni 1889, Öl auf Leinwand, 73,7 x 92,1 cm (Museum of Modern Art, New York, 1941, erworben über den Nachlass von Lillie S. Bliss)
  • Vincent van Gogh, Weizenfeld mit Zypressen, 1889, Öl/Lw, 73.2 × 93.4 cm (MET, New York, Purchase, The Annenberg Foundation Gift, 1993, Inv.-Nr. 1993.132)

Weitere Beiträge zu Vincent van Gogh

3. Januar 2023
Vincent van Gogh, Selbstporträt, Detail, 1887,Öl auf Karton auf Holz (Detroit Institute of Arts)

Detroit | DIA: Van Gogh in Amerika Wie wurde Van Gogh ein Superstar in den USA? | 2022/23

Mit der Ausstellung „Van Gogh in Amerika“ feiert das Detroit Institute of Art, dass es als erstes öffentliches Museum in den USA ein Gemälde von Vincent van Gogh angekauft hat. 2022/23 erweitern 74 Gemälde aus der ganzen Welt den Blick auf das Selbstbildnis, um erstmals die Rezeption Van Goghs in den Vereinigten Staaten darzulegen.
28. Dezember 2022
Peter Doig, Alpinist, 2022, Pigment auf Leinen, 295 x 195 cm © Peter Doig, All Rights Reserved

London | Courtauld Gallery: Peter Doig Neue Werke und die impressionistische Sammlung | 2023

Peter Doig zeigt seine neuesten Werke in London. Die Besucher:innen können diese im Lichte der für ihn wichtigen Gemälde früherer Künstler aus der Sammlung vom Courtauld betrachten, etwa von Cézanne, Gauguin, Manet, Monet, Pissarro und Vincent van Gogh.
26. Dezember 2022
Claude Monet, Unter den Pappeln, Detail, 1887, Öl/Lw, 73 x 92 cm, Wildenstein 1136 (Privatsammlung)

Bremen | Kunsthalle Bremen: Französischer Impressionismus. Monet bis Van Gogh Geburtstagsgäste zum 200. Jubiläum des Kunstvereins | 2023/24

Die Jubiläumsausstellung feiert die herausragende Bedeutung Bremens und Deutschlands bei der Durchsetzung der französischen Kunst der Moderne - vom Realismus über den Impressionismus zum Postimpressionismus. Zimelien der Bremer Sammlung treffen auf hochkarätige Gäste aus deutschen Museen, mit Werken von Courbet, Manet, Monet, Renoir, Van Gogh.
10. November 2022
Georges Seurat: Les Poseuses, Ensemble (Petite version), Öl-Lw, 39,3 x 50 (Privatsammlung)

New York | Christie’s: Paul Allen-Auktion bricht Weltrekord Seurat, Cézanne, van Gogh, Klimt | 2022

18 Weltrekorde an einem Abend: Auktion der Paul G. Allen Collection brachte neue Höchstpreise u.a. für Seurat, Cézanne, Gauguin, Van Gogh, Klimt, Manet, Jasper Johns und Lucian Freud.
8. Oktober 2022
Vincent van Gogh, Selbstporträt, Detail, 1887, Öl/Karton, 32,8 x 24 cm (Kröller-Müller Museum, Otterlo © Indien van Toepassing, Amsterdam)

Rom | Palazzo Bonaparte: Van Gogh Meisterwerke aus dem Kröller-Müller Museum | 2022/23

70 Bilder aus der gesamten Schaffenszeit zeigen van Goghs Stil und Farbigkeit.
7. Oktober 2022
Gustav Klimt, Judith I, Detail, 1901, Öl/Lw, 98 × 48 × 5 cm (incl. Rahmen) (Belvedere, Wien)

Amsterdam | Van Gogh Museum: Gustav Klimt Retrospektive des Wiener Malerstars mit Fokus auf seine Inspiration durch Monet, Van Gogh und Matisse

Das Van Gogh Museum, Amsterdam, zeigt eine Retrospektive zu Gustav Klimt, incl. den Einfluss der internationalen Avantgarde auf dessen Werk. 100 Gemälde, je 50 von Klimt sowie James McNeill Whistler, Jan Toroop, Claude Monet, Auguste Rodin, Vincent van Gogh, Henri Matisse - Herbst 2020!