Wien | Albertina: Georg Baselitz. 100 Zeichnungen (2023) | ARTinWORDS
0

Wien | Albertina: Georg Baselitz. 100 Zeichnungen Hommage an den 85-jährigen Künstler | 2023

Georg Baselitz, Zum Pandämonium II, 1962, Tusche auf Transparentpapier, 20,5 × 27,4 cm (ALBERTINA, Wien)

Georg Baselitz, Zum Pandämonium II, 1962, Tusche auf Transparentpapier, 20,5 × 27,4 cm (ALBERTINA, Wien)

Die Albertina präsentiert 2023 eine Hommage an Georg Baselitz, der 85 Jahre alt wird. Die Schau ist einer Schenkung von 50 richtungsweisenden Arbeiten auf Papier durch den einflussreichen Künstler an das Museum gewidmet. Sie spannt den Bogen von Baselitz´ frühen bis zu jüngst entstandenen Werken (→ Georg Baselitz Biografie). Zum Einsatz kamen unterschiedlichste Materialien wie Bleistift, Tusche, Aquarell oder Pastell.

Quelle: Albertina, Wien. Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit der Morgan Library & Museum in New York → New York | The Morgan Library & Museum: Georg Baselitz: Drawings.

Georg Baselitz. 100 Zeichnungen: Ausstellungskatalog

Beiträge von I. Dervaux, A. Hoerschelmann sowie mit einem Gespräch zwischen Georg Baselitz und Achim Gnann
192 Seiten, 130 Abbildungen in Farbe
24,5 x 28,5 cm, gebunden
ISBN 978-3-7774-3863-4
HIRMER VERLAG

Weitere Beiträge zu Georg Baselitz

10. April 2024
Georg Baselitz in Colmar, 6.6.2018, Foto Alexandra Matzner

London | White Cube Bermondsey: Georg Baselitz A Confession of My Sins | 2024

Georg Baselitz kehrt zum ersten Mal seit acht Jahren in die White Cube Bermondsey zurück und präsentiert eine Auswahl neuer Gemälde.
27. Dezember 2023
Georg Baselitz, Zero Mobil (Zero Mobile), 2013–2014 (© Georg Baselitz 2023, Foto: Jochen Littkemann, Berlin)

London | Serpentine South: Georg Baselitz: Skulpturen 2011–2015 Rohe Holzskulpturen und Zeichnungen im Dialog | 2023/24

Georg Baselitz zeigt im Herbst 2023 eine Reihe von Skulpturen und Zeichnungen aus den Jahren 2011 bis 2015. Die Arbeiten wurden gemeinsam mit Georg Baselitz ausgewählt und stammen direkt aus seinem Atelier.
6. September 2023
Martha Jungwirth, Spittelauer Lände, 1993 (Albertina Wien - The Essl Collection (c) Bildrecht, Wien 2023)

Wien | Albertina modern: Deutschland – Österreich. Malerei 1970 bis 2020 Gegenüberstellung wichtiger Künstler:innen | 2023/24

Es entfaltet sich in der Albertina modern ein überraschender Pas de deux abseits des Nationalitätenprinzips, der das Tänzerische und Spielerische der Kunst in den Vordergrund rückt: mit Baselitz und Lassnig, Grosse und Hollegha, Rainer und Richter, Oehlen und Jungwirth, Kiefer und Nitsch.