Constance Marie Charpentier

Wer war Constance Marie Charpentier?

Constance Marie Charpentier (Paris 4.4.1767–3.8.1849 Paris) war eine französische Malerin des Klassizismus und Schülerin von Jacques-Louis David (1748–1825).

Über Leben und Werk von Constance Marie Charpentier ist nur wenig bekannt. Sie beteiligte sich zwischen 1795 und 1819 an den Pariser Salon-Ausstellungen, wo sie mit ihren Frauenbildnissen und Genreszenen auffiel und sogar eine Goldmedaille erhielt. Zu ihren schönsten Bildern zählt das Porträt von „Mademoiselle Charlotte du Val“ (um 1800), das seit 1917 im Metropolitan Museum of Art in New York hängt. Erworben als David, hat eine gründliche Untersuchung 1951 gezeigt, dass es sich vermutlich um ein Bildnis von Constance Marie Charpentier handelt.