Den Haag | Kunstmuseum: Balenciaga in Schwarz | ARTinWORDS
0

Den Haag | Kunstmuseum: Balenciaga in Schwarz Skulpturale Entwürfe des Meister-Couturiers | 2022

Balenciaga in Schwarz, Foto: Irving Penn, Vogue © Condé Nast

Balenciaga in Schwarz, Foto: Irving Penn, Vogue © Condé Nast

Cristóbal Balenciaga (1895–1972) gilt als „der Couturier der Couturiers“. Der spanische Modedesigner war als streng bekannt, betrachtete er doch seine Arbeit als Religion. Balenciagas komplexe, skulpturale Entwürfe funktionierten am besten in Schwarz, einer seiner Lieblingsfarben.

Balenciaga in Den Haag 2022/23

Das Kunstmuseum Den Haag präsentiert in seiner Modeausstellung „Balenciaga in Schwarz“ im Herbst/Winter 2022/23 mit mehr als 100 Top-Objekten erstmals eine so große Auswahl an Entwürfen Balenciagas in den Niederlanden. Der Couturier verzaubert in Schwarz, sei es opak, transparent, matt oder glänzend. Das Lichtspiel auf Balenciagas Schwarz hebt den Stoff brillant hervor und betont die Linie seiner skulpturalen Entwürfe. Schwarze Spitze, Stickereien, Samt, drapierte Seide, Fransen, glitzernde Pailletten – jedes Couture-Stück ist ein Kunstwerk.

„Haute Couture ist wie ein Orchester, das nur Balenciaga dirigiert. Der Rest von uns sind nur Musiker, die den Anweisungen folgen, die er uns gibt.“ (Christian Dior über Cristóbal Balenciaga)

Diese Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Palais Galliera, dem Modemuseum der Stadt Paris, und den Pariser Museen organisiert.
Quelle: Den Haag Kunstmuseum

Balenciaga: Bilder

  • Balenciaga, Foto: Irving Penn, Vogue © Condé Nast
  • Cristóbal Balenciaga, Suit in black cloqué [Anzug in schwarzem Cloqué], 1951, Foto: Henry Clarcke, courtesey Palais Galliera, Paris, © Henry Clarke/Galliera/Roger-Viollet