0

Visitor’s Choice 2017: Was hat die User von ARTinWORDS am meisten interessiert?

ARTinWORDS Visitor's Choice 2017

ARTinWORDS Visitor's Choice 2017

Meistgelesene Ausstellungsbesprechungen, gefragteste Künstlerinnen, aufsehenerregende Gespräche mit Persönlichkeiten aus dem Kunstbereich und Aufreger aus dem Kunstmarkt! ARTinWORDS zeigt euch, was die User 2017 am meisten interessierte.

Dass die Hommage an Pablo Picassos „Guernica“ 2017 die Liste der 20 meistgelesenen Ausstellungsberichte anführt, ist keine Überraschung – schon mehr, dass „Intuition“ im Palazzo Fortuny auf Platz zwei zu finden ist. Die Überblicksschau zur amerikanischen Malerin Georgia O’Keeffe belegt verdientermaßen den dritten Platz.

Egon Schiele als Zeichner in der Albertina wurde häufiger gelesen als Claude Monet in der Fondation Beyeler - interessant in Hinblick auf das Gedenkjahr 2018 in Wien. Die Rubens-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum hat in den letzten beiden Monaten kräftig zugelegt. Die wirkliche Überraschung ist aber die optisch und inhaltlich äußerst überzeugende Schau „Wiener Glaskunst des Jugendstil und Art Deco“ im MAK. Auf Magritte und Otto Dix folgt einmal mehr eine Ausstellung der Albertina: Raffael.

 

Die 20 meistgelesenen Ausstellungsberichte 2017 auf ARTinWORDS

1. Picasso: Guernica (Museo Reina Sofia, Madrid)

2. Intuition im Palazzo Fortuny (Venedig)

3. Georgia O’Keeffe (Tate/Kunstforum, London/Wien)

4. Egon Schiele. Gezeichnete Bilder (Albertina, Wien)

5. Claude Monet in der Fondation Beyeler (Fondation Beyeler, Riehen b. Basel)

6. Peter Paul Rubens. Kraft der Verwandlung (Kunsthistorisches Museum/Städel Museum, Wien/Frankfurt a. M.) – Noch bis 21.1.2018 in Wien und dann im Städel vom 8.2.–21.5.2018 zu sehen!

7. Wiener Glaskunst des Jugendstil und Art Deco (MAK, Wien)

8. Magritte. Der Verrat der Bilder (Schirn, Frankfurt a. M.)

9. Otto Dix – Der böse Blick (K20, Düsseldorf)

10. Raffael in der Albertina (Albertina, Wien) – Noch bis 7.1.2018 zu sehen!

11. Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne (Bundeskunsthalle Bonn) – Noch bis 28. Januar zu sehen!

12. Renaissance Malerei in Venedig (Museo Thyssen-Bornemisza, Madrid)

13. Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes: Blumenbilder (Kupferstichkabinett/Städel Museum, Berlin/Frankfurt a. M.) – Noch bis 14.1.2018 zu sehen!

14. Paul Klee und die Abstraktion (Fondation Beyeler, Riehen b. Basel) – Noch bis 21.1.2018 zu sehen!

15. Großstadtrausch / Naturidyll. Kirchner – Ernst Ludwig Kirchner: Die Berliner Jahre (Kunsthaus Zürich, Zürich)

16. Maria Theresia: Kinder, Kunst und Kinofilm (Hofmobiliendeport Wien)

17. Cézanne. Metamorphosen in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe (Staatliche Kunsthalle Karlsruhe) – Noch bis 2.2.2018 zu sehen!

18. Gabriele Münter: Malen ohne Umschweife (Lenbachhaus/Museum Ludwig, München/Köln) – Noch bis 2018 im Lenbachhaus und vom X-X im Museum Ludwig zu sehen!

19. Maria Lassnig: Werke & Leben (Folkwang Museum, Essen)

20. Edvard Munch: Mehr als nur der Schrei (The Met Breuer/Munch Museum, New York/Oslo) – Noch bis 4.2.2018 in New York und vom 12.5. bis 9.9.2018 im Munch Museum, Oslo, zu sehen.

 

Die 20 beliebtesten Künstlerinnen 2017 auf ARTinWORDS

1. Yayoi Kusama

2. Georgia O’Keeffe

3. Frida Kahlo

4. Paula Modersohn-Becker

5. Gabriele Münter: Malen ohne Umschweife

6. Maria Lassnig

7. Clara Peeters

8. Maria Sibylla Merian

9. Sonia Delaunay. Malerei, Design und Mode

10. Isa Genzken

11.Anita Rée: Werk und Leben

12. Brigitte Kowanz & Erwin Wurm | Biennale 2017

13. Meret Oppenheim

14. Tina Blau

15. Niki de Saint Phalle

16. Nicole Eisenman. Dark Light

17. Shirin Neshat. The Home of My Eyes

18. Francesca Woodman

19. Katarzyna Kobro und Władysław Strzemiński

20. Madame d’Ora: Pionierin der Porträtfotografie in Wien und Paris

 

Die 20 aufsehenerregenden Gespräche, berührenden Kunstwerke und Aufreger vom Kunstmarkt 2017 auf ARTinWORDS

1. Jakob Lena Knebl: „Ich gönn‘ mir jetzt diesen Hedonismus!“

2. Eva Michel: „Bruegel gelang ein neuer Blick auf die Landschaft, ein neuer Realismus“

3. 19 jung verstorbene Künstlerinnen und Künstler, die man kennen sollte

4. Leonardo da Vincis „Salvator Mundi“ für 450 Mio. USD verkauft

5. Sabine Fellner: „Es fehlen uns Vorbilder für die Kraft des Alters“

6. Raffaels Zeichnungen zum Sprechen bringen: international besetztes Symposium in der Albertina

7. Jan Vermeer: Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster

8. Künstlerinnen und Künstler auf der 2017 POWER 100 von ArtReview

9. Olga Chernysheva: „Situationen müssen weiterentwickelt werden, um Bilder zu werden“

10. Cathérine Hug: „Es ist keine Sünde, wenn man sich mit Mode befasst.“

11. ERWIN WURM hoch 2 in Duisburg

12. Brigitte Kowanz: „Das Licht ist einerseits Grundlage der Sichtbarkeit und andererseits Symbol der Erkenntnis“

13. Der unglaubliche Damien Hirst

14. Jean-Michel Basquiat „Untitled“ bricht Rekorde

15. Peter Pakesch: „Sie hatte sicher partiell Durchsetzungsprobleme“

16. RAW Stillleben – ROHGENUSS interpretiert Clara Peeters

17. Alfred Weidinger: „Am Ende bezieht sich das alles auf eine Erlebniswelt, wie es sie im Barock gegeben hat“

18. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung: „Es geht um Zusammenkünfte, Formen des Miteinander!“

19. Radek Knapp: „Uns fehlt eine existenzielle Sparsamkeit“

20. Eike Schmidt zum KHM-Generaldirektor bestellt

Alexandra Matzner
Gründerin von ARTinWORDS * 1974 in Linz, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Romanistik in Wien und Rom. Seit 1999 Kunstvermittlerin in Wien, seit 2004 Autorin für verschiedene Kunstzeitschriften. Jüngste Publiktionen entstanden für das Kunsthaus Zürich, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Albertina und Belvedere in Wien.