0

Wer waren die am häufigsten gegoogelten Künstlerinnen und Künstler des Jahres 2018 in Deutschland?

Pablo Picasso - meistgegoogelter Künstler 2018 in Deutschland

Pablo Picasso - meistgegoogelter Künstler 2018 in Deutschland

Das Kunstmagazin Monopol veröffentlichte kürzlich zwei Listen mit den am häufigsten gegoogelten Künstlerinnen und Künstlern des Jahres 2018 (→ hier). Wer mehr über die Kunstschaffenden erfahren möchte, ist – zumindest bei den Alten Meistern und Klassikern – auf ARTinWORDS goldrichtig. Hier eine Zusammenstellung für die Feiertagslektüre.

 

Die am häufigsten nachgefragten Künstler und Künstlerinnen der Klassischen Moderne und der Kunst des 20. Jahrhunderts

Pablo Picasso führt problemlos das Ranking der am meisten gegoogelten Künstlerinnen und Künstler 2018 an. Auch auf den Rängen dahinter gibt es kaum Überraschungen! Van Gogh, Kahlo, Dalí, Klimt, Monet, Hundertwasser, Warhol, Kandinsky, Klee und Chagall gehören zu den populärsten Künstlern der westlichen Welt.

Zweifellos haben alle hier genannten Künstler Bedeutendes geleistet. Dass auf Platz 3 die weltberühmte Frida Kahlo zu finden ist, ist fast schon vorhersehbar. Dass aber auf Platz 33 erst die nächste Künstlerin gerade noch Eingang findet, schon nicht mehr. Vieles wird von Seiten der Museen getan, um weibliches Kunstschaffen zu präsentieren. Wenn man der Liste Glauben schenken darf, sind diese Bemühungen allerdings noch nicht ins allgemeine Bewusstsein (und in die Lehrinhalte?) eingedrungen!

  1. Pablo Picasso
  2. Vincent van Gogh
  3. Frida Kahlo
  4. Salvador Dalí → Surreale Begegnungen: Dalí, Ernst, Miró, Magritte
  5. Gustav Klimt
  6. Claude Monet
  7. Friedensreich Hundertwasser
  8. Andy Warhol
  9. Wassily Kandinsky
  10. Paul Klee
  11. Marc Chagall
  12. Joseph Beuys → Düsseldorf, Quadriennale 2010
  13. Jean-Michel Basquiat
  14. Edvard Munch
  15. Egon Schiele
  16. Max Liebermann
  17. Franz Marc
  18. Joan Miró
  19. Henri Matisse
  20. Jackson Pollock
  21. Paul Cézanne
  22. Keith Haring
  23. Otto Dix → Otto Dix – Der böse Blick
  24. Auguste Rodin
  25. Paul Gauguin
  26. Max Ernst
  27. René Magritte
  28. Roy Lichtenstein → Roy Lichtenstein. Bilder in Schwarz und Weiß
  29. Edouard Manet
  30. August Macke
  31. Pierre-Auguste Renoir
  32. Ernst Ludwig Kirchner
  33. Niki de Saint Phalle

 

Die am häufigsten nachgefragten Alten Meister

Unter die zehn am häufigsten gegoogelten Alten Meister hat es keine Künstlerin geschafft! Vielleicht lenkt die Ausstellung im Prado zu Lavini Fontana und Sofonisba Anguissola (→ Prado: Ausstellungen 2019) endlich mehr Aufmerksamkeit auf weibliches Kunstschaffen vor 1870!

  1. Leonardo da Vinci
  2. Albrecht Dürer
  3. Rembrandt van Rijn
  4. Caspar David Friedrich
  5. Peter Paul Rubens
  6. Hieronymus Bosch
  7. Jan Vermeer
  8. Caravaggio
  9. Sandro Botticelli
  10. Lucas Cranach

 

Die am häufigsten nachgefragten Künstler und Künstlerinnen der Gegenwart

Zugegeben: An dieser Liste müssen wir 2019 noch sehr viel arbeiten!

  1. Banksy
  2. Gerhard Richter
  3. Marina Abramović
  4. Christo
  5. Georg Baselitz
  6. Pussy Riot
  7. Zentrum für politische Schönheit
  8. Cindy Sherman → Cindy Sherman: „Untitled Film Stills” in der National Portrait Gallery, London
  9. Jeff Koons → Jeff Koons‘ „Gazing Ball“ in Amsterdam beschädigt
  10. Andreas Gursky → Andreas Gursky in Düsseldorf
  11. Ai Weiwei
  12. Jonathan Meese
  13. Olafur Eliasson
  14. Damien Hirst → Der unglaubliche Damien Hirst
  15. Wolfgang Tillmans → Wolfgang Tillmans. Neue Welt
  16. William Kentridge
  17. Yayoi Kusama
  18. Takashi Murakami
  19. Spencer Tunick
  20. Tomás Saraceno
  21. Marlene Dumas
  22. Anne Imhof
  23. Isa Genzken
  24. Hito Steyerl
  25. Rosemarie Trockel
  26. Carolee Schneemann
  27. Franz Erhard Walther
  28. Barbara Kruger → Barbara Kruger erhält den Goslarer Kaiserring 2019
  29. Maurizio Cattelan
  30. Tino Sehgal
  31. Kehinde Wiley
  32. Tobias Zielony
  33. Arthur Jafa
  34. Julius von Bismarck
  35. Forensic Architecture
  36. Christopher Wool
  37. Ed Atkins
  38. Thomas Hirschhorn
  39. Julian Charriere
  40. Miriam Cahn
  41. Candice Breitz
  42. Kerry James Marshall
  43. Jon Rafman
  44. Pierre Huyghe
  45. Sarah Lucas
  46. Elmgreen & Dragset
  47. Olu Oguibe
  48. Britta Thie
  49. Cady Noland
  50. Kara Walker

Weitere Kunst-News

11. Juni 2019
Andy Warhol, Marilyn Diptych, Detail, 1962, Acryl, Siebdruck, Graphit/Lw, zweiteilig, 205.4 x 289.6 cm gesamt (Tate, London; purchase 1980 © The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS) New York)

London | Tate Museen geben ihr Ausstellungsprogramm für 2020 bekannt Tate Modern, Tate Britain, Tate Liverpool und Tate St. Ives

Die Tate Museen geben ihre Ausstellungen für 2020 bekannt - und locken einmal mehr mit großen Namen!
7. Juni 2019
Francisco de Goya, Der Hexensabbat, Detail, um 1797/98, Öl/w, 43 × 30 cm (Museo Lázaro Galdiano, Madrid)

Francisco-de-Goya-Retrospektive im Sommer 2020 in der Fondation Beyeler Goyas „Hexensabbat“ am Stand auf der Art Basel 2019 zu sehen

Die Fondation Beyeler zeigt auf der Art Basel "Hexensabbat" von Francisco de Goya - und kündigt eine große Retrospektive zum spanischen Maler für den Sommer 2020 an!
6. Juni 2019
Gerhard Richter, Piz Surlej, Piz Corvatsch, 1992, Öl auf Fotografie, 8,9 x 12,6 cm (Privatbesitz © Gerhard Richter, Köln)

Wien: Ausstellungen 2020

Liste mit den wichtigsten Ausstellungen in Wien 2020: Bisher sind erst wenige Ausstellungshighlights bekannt. Ludwig van Beethoven und Gerhard Richter zählen zu den interessantesten Projekten.
17. Mai 2019
Francis Bacon und Mark Rothko, 2019 bei Sotheby's auktioniert

Rothko und Bacon für über 50 Millionen verkauft Warum ist das Werk von Mark Rothko so bedeutend?

Francis Bacons „Studie für einen Kopf“ (1952) und Mark Rothkos „Untitled“ (1960) erzielten im New Yorker Auktionshaus gestern Abend gemeinsam mehr als 100 Millionen USD. Bacons „Studie für einen Kopf“ war unbekannten Bietern 50,38 Millionen USD (ca. 45,1 Euro) und Rothkos „Untitled“ weitere knapp 50,1 USD (ca. 44,8 Euro) wert.
15. Mai 2019
Claude Monet, Meule [Getreideschober], Detail, 1891, Öl auf Leinwand, 72.7 x 92.6 cm (Privatbesitz © Courtesy Sotheby’s New York)

2019: Auktions-Weltrekord für Monets „Getreideschober“ Teuerstes Gemälde des Impressionismus bei Sotheby’s versteigert

Claude Monets „Getreideschober“ aus dem Jahr 1890/91 erzielte am 14. Mai 2019 New Yorker Zeit einen neuen Auktions-Weltrekord: Ein unbekannter Bieter erwarb es für 110,747.000.- US-Dollar, das sind 98,797.399.- Euro. Damit ist nicht nur die anhaltende Beliebtheit des Malers und die Wertschätzung seiner Kunst einmal mehr bestätigt, sondern auch des Impressionismus, handelt es sich auch um den Bieterrekord für ein impressionistisches Kunstwerk.
10. Mai 2019
Albrecht Dürer, Feldhase, Kopf, 1502 (© Albertina, Wien)

Lange Nacht der Museen 2019 in Wien Welche Ausstellungen sind am 5. Oktober 2019 geöffnet?

Welche Ausstellungen sind am 5. Oktober 2020 zur XX. Langen Nacht der Museen in Wien geöffnet? Ein erster Überblick!
Alexandra Matzner
Gründerin von ARTinWORDS * 1974 in Linz, Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Romanistik in Wien und Rom. Seit 1999 Kunstvermittlerin in Wien, seit 2004 Autorin für verschiedene Kunstzeitschriften. Jüngste Publiktionen entstanden für das Kunsthaus Zürich, Schirn Kunsthalle Frankfurt, Albertina und Belvedere in Wien.